Ich bastel mir eine Fujifilm X100…

Mein kleiner Fujifilm Edelkompakt-Kamera-Test – Teil 1

Die Fujifilm X100 war vor einigen Jahren der Grund, warum ich von meiner Spiegelreflex-Kamera zu Fujifilm * gewechselt bin. Viele Einstellknöpfe und ein analoger Look der Kamera zogen mich magisch an. Allerdings fehlte mir der Mut mich auf eine Brennweite zu beschränken, und deswegen fand damals die Fujifilm X-E1, eine kompakte Kamera im Rangerfinder-Style, als erste Fujifilm-Kamera den Weg in meine Kamera-Tasche.

Die Liebe zu der Edelkompakten des japanischen Herstellers hat jedoch nie richtig aufgehört. Allerdings zeigte mir der Blick ins Fotografie-Equipment-Sparschwein, dass der Wunsch nach einer kleinen, Immer-Dabei-Kamera da ist, der Füllungszustand des Schweins dies jedoch nicht so ohne weiteres zu läßt.

Inspiriert vom Photologen-Podcast (Folge 121) kramte ich meine X-E1 heraus und betrachte diese. Von der Größe und vom Gewicht ist sie eigentlich recht ähnlich zu den Kompaktkameras der X100-Serie, was mir auch ein kurzer Vergleich auf camerasize.com bestätigte. Ein paar Millimeter in der Höhe und in der Breite mehr bei der X-E1, dafür ein paar Gramm leichter, aber das war es.

Camerasize.com - Vergleich Fujifilm X-E1 vs. Fujifilm X100

Das Problem: Welches Objektiv sollte ich auf die Kamera packen? Ein 23mm wie bei der X100 habe ich nicht, und ist sowohl in der F1.4 als auch in der F2 – Version etwas groß. Auch das XF 18mm/f2.0 ist mir immer noch etwas zu groß. Zum Glück hat Fujifilm noch ein sehr schmales Objektiv im Angebot: das Pancake XF 27mm /f2.8! Diese Kombination ist sogar ein paar Gramm leichter als die X100f.

Durch eine günstige Fügung (Danke, Philipp) konnte ich dieses Objektiv von Fujifilm zu Testzwecken leihen. Und der Knüller: Fujifilm stellte mir zusätzlich die X100F zu Testzwecken zur Verfügung, so dass ich nun schauen kann, wer sich in meinem kleinen Vergleichstest besser schlägt: meine „selbstgebaute Edelkompakte“ aus Fujifilm X-E1 mit 27mm Pancake-Objektiv, oder das „Original“ mit der Fujifilm X-100F!

Fujifilm X-E1 vs. Fujifilm X100F

In den kommenden Wochen werde ich also beide Kameras eifrig testen und meine Ergebnisse hier veröffentlichen. Seid gespannt…

Disclaimer: Fujifilm stellt mir das Equipment für einen Testzeitraum kostenfrei zur Verfügung. Es sind keinerlei Bedingungen an diese Leihgabe geknüpft.

Links:

Fujifilm – Website

Fujifilm-x.com

Camerasize.com

Photologen-Podcast

Amazon – Link *

*Affiliate Link